Lebensschule - Was ist das?


Lebensschule
versteht sich als Bildungsangebot mit dem Ziel, grundlegende Kenntnisse über seelische und soziale Prozesse sowie praktische Anregungen zur Lebensbewältigung zu vermitteln. Neue Lebensfertigkeiten können erlernt werden.

Mit der zunehmenden Individualisierung unserer Gesellschaft fällt es uns immer schwerer mit Konflikten umzugehen. Lebensschule möchte helfen, eigene Stärken zu entdecken und soziale Fertigkeiten zu entwickeln. Damit will sie praktische Lebenshilfe geben.

Lebensschule ist Lernen voneinander.

Wissenschaftliche Fakten werden so übertragen, dass sie von jedem gut verstanden werden. Dazu dient ein Vortrag mit Präsentationen und der Erfahrungsaustausch untereinander.


Diese Veranstaltungen sind kostenfrei und finden jeweils
18 Uhr in den Räumen der Adventgemeinde Fürstenwalde statt.

Zum aktuellen Kursangebot



Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Kursleiter und Sprecher Andreas Schmidtke: Tel.: 03 35 - 60 69 83 97